Filtro notizie
pneumatici moto

Enduro-Motorradreifentest 2013 der Zeitschrift MOTORRAD

21.05.2013

Die Zeitschrift MOTORRAD testet, in der aktuellen Ausgabe Mai 2013, 6 verschiedene Enduroreifen.

Gefahren wurden die Reifen auf der Triumph Tiger Explorer.

Getestet wurden die Reifen nach Handlichkeit, Lenkpräzision, Kurvenstabilität/Sozius, Haftung in Schräglage, Haftung beim Beschleunigen, Geradeauslaufstabilität, Grenzbereichverhalten und Aufstelltmoment.


Motorradreifen: METZELERMETZELER TOURANCE NEXT   --> Platz 1

Der Motorradreifen überzeugte beim Nasstest aufgrund der satten Haftung beim Beschleunigen und in Schräglage.
FFAZIT: "...Unterm Strich deckt der neue Tourance Next den weitesten Bereich in diesem Reifentest ab: gute Fahreigenschaften im Trockenen und die besten bei Nässe..."

 

Motorradreifen: DUNLOPDUNLOP TRAILMAX TR 91 --> Platz 2

Der Reifen überzeugte vor allem auf der Landstraße aufgrund seiner ausgesprochen guten Handlichkeit.
FAZIT: "...Ein Reifen, der mit exzellenten Fahreigenschaften im Trockenen sowie im Nassen glänzt. Wer Wert auf Performance und nicht auf geringen Verschleiß legt, ist mit dem TR 91 bestens aufgestellt...";
Dadurch erreicht er nicht nur den 2. Platz des gesamten Tests, sondern ist auch noch der Kauftipp der Zeitschrift!


Motorradreifen: CONTINENTALCONTINAL TRAIL ATTACK 2 --> Platz 3

FAZIT: "...Ein toller Landstraßenreifen mit sehr guten Fahreigenschaften, der bei Nässe ordentlich funktioniert und nur mäßig verschleißt. Aber: Shimmy und Mankos beim Geradeauslauf kosten Punkte..."



 

Motorradreifen: MICHELINMICHELIN ANAKEE 3   --> Platz 4

Der Reifen belegte im Punkto Verschleiß den 1. Platz. Dies schaffte er, da das Abriebbild sauber blieb - keine Kanten zwischen den Profilblöcken.
FAZIT: "...Geradeauslaufstabilität bei Höchstgeschwindigkeit, geringer Verschleiß. Der Anakee 3 ist ein Reifen für flotte Fernreise-Enduristen. Im kleinen Kurvengeschlängel überwiegend Defizite..."


 

Motorradreifen: PIRELLIPIRELLI SCORPION TRAIL  --> Platz 4

"...Die klaren Vorzüge des Scorpion Trail sind nach wie vor die sportlichen Gene, die viele Pirelli-Reifen auszeichnen. Dazu zählen die gestochen scharfe Lenkpräzison und eine sehr gute Rückmeldung. Auch wenn nicht ganz auf dem Niveau von Conti und Dunlop, ist er mit einer ordentlichen Portion Handlichkeit gesegnet. Dazu spricht er nach einer kurzen Warmphase sehr gut an. Der Abrieb war enorm, die Fahreigenschaften haben sich dadurch aber nur gering verändert..." Aus diesen Gründen erreichte der Pirelli im Punkto Landstrße Platz 1 aller getesteten Reifen.
FAZIT: "...Auf der Landstraße absolut top, bei Regen im (guten) Mittelfeld, aber der starke Verschleiß kostet den Podestplatz. Wer nur auf die Trocken-Performance Wert legt, muss den Pirelli aufziehen..."

Motorradreifen: BRIDGESTONEBRIDGESTONE BATTLE WING 501 / 502 --> Platz 6

FAZIT: "...Unterm Strich ernüchternd: Bis auf den hervorragenden Geradeauslauf kann der angejahrte Battle Wing weder auf trockener noch auf nasser Piste überzeugen. Der Verschleiß ist durchschnittlich..."